Bananenwasser als selbstgemachtes Schlafmittel

Hast du oft Probleme beim Einschlafen? Diesen Zustand kennen bestimmt viele und wissen sich an manchen Tagen nicht mehr zu helfen. Anstatt zu schlafen, dreht man sich im Bett von der einen Ecke in die andere und die Gedanken kreisen unaufhörlich.

Endlich eingeschlafen, dann klingelt auch schon wieder der Wecker und die Arbeit ruft. So kannst du dich nicht ausruhen.

Vielleicht hast du es schon mit vielen Mitteln probiert, die dir beim Einschlafen helfen könnten. Am Bekanntesten wahrscheinlich ist die warme Milch mit Honig.

Aber, wenn das auch nichts hilft, dann solltest du vielleicht mal Bananenwasser testen.

Was hilft an einer Banane beim Einschlafen?

Eine Banane ist ein wirkliches Wunderobst, denn sie steckt voller Inhaltsstoffe, die wichtig für deinen Körper sind. Zuerst wären da das Kalium und das Magnesium. Diese Mineralstoffe sind nicht nur wichtig für das Herz-Kreislauf-System, sondern insbesondere das Magnesium hat eine positive Wirkung auf die Muskulatur.

Magnesium führt dazu, dass Muskeln sich entspannen können. Aber auch das darin enthaltene Tryptophan ist wichtig. Es wirkt sich auf die Produktion des Serotonins, ein Hormon des Körpers, dass Glück und Entspannung ermöglicht, aus.

Dadurch kannst du leichter zur Ruhe kommen und leichter in den Schlaf finden. Tryptophan hat dabei auch eine dauerhafte Auswirkung auf den allgemeinen Tagesrhythmus. Es verleiht am Tag mehr Energie und ermöglicht einen ungestörten Schlaf in der Nacht.

Wenn du dir so ein Bananenwasser bzw. Bananentee machen willst, dann solltest du es bereits trinken, wenn du vor hast in ein paar Stunden ins Bett zu gehen. Denn auch wenn dein Körper einen guten Stoffwechsel besitzt, so braucht es eine gewisse Zeit bis das Tryptophan und das Magnesium an der richtigen Stelle angekommen sind.

Wenn du dir ein Bananenwasser zubereiten möchtest, dann kannst du es auch gleich für den nächsten Tag mit vorbereiten, denn nach der Herstellung ist es einen Tag haltbar.

Endlich besser Einschlafen Komplettpaket – hier klicken*

So kannst Du Bananenwasser als Schlafmittel selbst herstellen

Was du benötigst:

  • 500 ml Wasser
  • Eine Prise Zimt

Nehme deine Banane mit der Schale und halbiere sie, die andere Hälfte kannst du so essen. Die ungeschälte Hälfte musst du ordentlich waschen und dann in dünne Scheiben schneiden.

In dieser Zeit lässt du das Wasser in einem Topf gut aufkochen.

Kocht dein Wasser, dann kannst du den Topf vom Herd nehmen und rührst die Bananenscheiben unter. Wenn du möchtest, kannst du den Zimt dazugeben, das ist aber kein Muss.

Im Anschluss verschließt du den Topf mit einem Deckel und lässt die Mischung 10 Minuten durchziehen. Dann kannst du das Wasser trinken.

Wenn du die großen Stücke nicht mittrinken willst, dann solltest du ein Sieb über das Glas halten, dass nur das Bananenwasser im Glas ankommt.

Du solltest schon kurz nach dem Trinken einen entspannenden Effekt spüren.

Das restliche Bananenwasser solltest du im Kühlschrank für den nächsten Abend aufbewahren und vor dem Trinken nochmal kurz erwärmen. Das kannst du dann auch in der Mikrowelle machen.

Wenn du dir dann noch ein oder zwei Stunden Zeit lässt und dann ins Bett gehst, dann wirst du merken, dass du gut einschlafen kannst. Und das nur mit Bananenwasser.

Leichter einschlafen
Werbung